Sängerfreunde Leerstetten beim Chorfest Coburg 2017
Sängerfreunde Leerstetten beim Chorfest Coburg 2017

Chorfest Coburg 2017 unter dem Motto „ Gesang und Genuss“

Coburg war in diesem Jahr Ausrichter des 23. Bundessingens des Fränkischen Sängerbunds. Drei Tage lang waren unzählige Sängerinnen und Sänger zu Gast in der Residenzstadt des einstigen Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha. Die Vielfalt der teilnehmenden Chöre war groß - über gemischte Chöre bis hin zu Männer- und Frauenchören war alles vertreten. Und ebenso vielfältig waren die gebotenen Programme. Bei herrlichem Sommerwetter erklang in der Stadt an 14 verschiedenen Plätzen, Gebäuden und Kirchen ein bunter Chorgesang.

 

Auch die Sängerfreunde Leerstetten beteiligten sich an dem 23. Bundessingen des Fränkischen Sängerbunds in Coburg und nahmen dieses besondere „musikalische Ereignis“ zum Anlass einer Wochenendfahrt. Am Tag der Anreise besichtigten die Sängerinnen und Sänger das Schloss Callenberg - die Wiege der europäischen Monarchien.

Die Sängerfreunde Leerstetten hatten ihren Auftritt in der Heilig-Kreuz-Kirche. Die anspruchsvolle Liedauswahl des Chores kam beim Publikum bestens an und wurde mit einem kräftigen Applaus belohnt. Danach bot sich noch die Gelegenheit, den anderen Chören zu lauschen. Mit der Erkenntnis, dass Chorgesang Freude bereitet und Teil unserer Kultur ist, traten die Sängerfreunde Leerstetten am Sonntagnachmittag die Heimreise an. Schriftführerin Waltraud Hertel